Fotoreise Italien - Dolomiten
Reservierung
Personen
Termin
Zimmer
Einzel
Doppel
Name
E-Mail
Telefon
Bemerkung
Reisepreis: ab 922€
Übersicht

FotoSafari Dolomiten

Die Dolomiten und der mystischer Naturpark Fanes-Sennes-Prags sind ein Landschaftsidyll mit tollen Wäldern, fantastischen Wasserfällen, türkisen Bergseen, wunderschönen Berggipfeln und Hochwiesen voller Murmeltiere. Somit ist die FotoSafari Dolomiten ein Mekka für Landschafts- und Naturfotografen. Wir sehen Morgens die ersten Nebelschwaden am See, fotografieren Tagsüber die Murmeltiere, erleben Abends auf den Berggipfel das brennende Abendrot und wer Lust hat, philosophiert und fotografiert Nachts die Milchstraße. 

Schon oft hat unser erfahrene Outdoor-Spezialisten, Bastian Werner , diese Gebirgsregion bereist und fotografiert. Er führt Dich zu seinen Lieblingsplätzen und hilft mit allgemeinen und individuellen Tipps bei dieser ganz speziellen Fotoreise in die Gebirgswelt der Dolomiten.
 

Höhepunkte:

  • Atemberaubender Naturpark Fanes-Sennes-Prags
  • Sonnenauf- und -untergangsfotografie
  • Tierfotografie
  • Licht in der Landschaftsfotografie
  • Bergseen, Wasserfälle und Flüsse
  • Bergflora und Fauna
  • Verschiedenen Themen der Landschaftsfotografie
  • Langzeitbelichtungen am Tag und in der Nacht
  • Einführung in die Astrofotografie​ und Nachtfotografie

Fotoreise und Wetter:

Das Markenzeichen von Bastian Werner ist seine gezielte Wetterplanung. Durch professionelle Wettervorhersage, ist er zu jeder Wetterbedingung immer am richtigen Motiv unterwegs mit den Teilnehmern. Wenn es nebelig ist, dann geht es an die Wasserfälle, ist es wolkenfrei, fotografiert man bei Nacht die Milchstraße. Gibt es ein Abendrot, ist man bei Sonnenuntergang auf dem Gipfel um den brennenden Himmel zu fotografieren. Diese Flexibilität garantiert, dass während der Reise das Beste aus dem vorgefundenen Wetter herausgeholt wird.
Bastian Werner hält Sie als Teilnehmer deshalb informiert über das Wetter und bespricht mit der Gruppe jeden Tag aufs Neue, welche Motive besucht werden. Aus diesem Grund gibt es keinen konkreten Reiseplan mit Uhrzeiten und Motiven, die aufgesucht werden. Stattdessen steht eine Vielzahl an Motiven zur Verfügung, die abhängig des Wetters besucht werden. Hiermit sorgen wir, die Fotosafari und Bastian Werner dafür, dass Sie an jedem Motiv die besten Wetterbedingungen vorfinden.


Reisetermin: 

19.08. - 24.08.2018

Reisepreis:

€ 920 pro Person im Doppel, 3- oder 4-Bett-Zimmer 

€ 960 pro Person bei Buchung des DZ mit DU/WC auf der R. Fanes-Hütte (2-3 Betten möglich) 


Die Fotosafari GmbH ist Veranstalter dieser Reise! Es gelten die AGBs der FotoSafari Reisen

Fotoreferent
Bastian Werner

Bastian ist einer unserer Outdoor Spezialisten. Die Natur- und Tierfotografie sind sein Steckenpferd. Bastian ist reise- und abenteuerlustig, bleibt dabei aber immer höchst professionell. Er versteht es wunderbar, seine Freude am Fotografieren mit unseren Teilnehmern zu teilen, sie zu unterstützen, anzuleiten und Anregungen zu geben.  

Leistungen
  • regelmäßige Bildbesprechungen
  • 5 Hütten-Übernachtungen  
  • Zimmerbelegung (siehe Hinweis "Zimmerbelegung")
  • 5 x Frühstücksbuffet
  • 1 x Abendessen (3-Gang-Menue) R. Lagazuoi Hütte
  • Gondelfahrt zur Rifugio Lagazuoi Hütte auf 2.752 m
  • Reise-Sicherungsschein

 

 

  • An- und Abreise nach Italien
  • Getränke auf den Hütten
  • Essen/Proviantpaket Hütten
  • Reiseversicherung
  • persönliche Ausgaben 
Reiseverlauf

Treffpunkt 12 Uhr am Berggasthaus Rifugio Pederü in Enneberg. Hier werden die Autos geparkt. Mit Gepäck für 3 Nächte wandern wir ca. 2 Std. reine Laufzeit auf einem Anfangs steilen, dann mit mäßigem Anstieg verlaufenden gut ausgebauten Weg zur Fanes Hütte.

 

Oben angekommen und nach Bezug der Zimmer kann die Begrüßungs- und Kennenlernrunde am nahe gelegenen See stattfinden und Bastian bespricht das genaue Programm der nächsten Tage. Die Bildbesprechungen werden nach Bedarf durch den Trainer durchgeführt. Wer möchte, kann nach Anbruch der Dunkelheit auf Nachtfotografie-Tour mit dem Trainer gehen.

 

An unserem ersten ganzen Tag auf der Fanes-Alm werden wir wetterabhängig agieren. Gibt es gutes Licht am Morgen? Dann geht es vor dem Frühstück zum Sonnenaufgang auf Tour!

Nach dem Frühstück findet am See eine Einführung in neue fotografische Techniken der Landschaftsfotografie statt. In perfekter Umgebung mit Bergseen, Wasserfällen und schroffen Steinwänden verfeinern Sie Ihr Können.

Die Mittagszeit dient der Ruhe, die Teilnehmer können sich vor Ort auf der Hütte entspannen oder selbstständig etwas unternehmen, ehe es am Nachmittag bei passendem Wetter auf Tour geht. Auf den Hochebenen kümmern wir uns um die Flora, wie dem Edelweiß oder der Silberdistel. Hier werden wir Lunchpakete bestellen, um uns zu versorgen. Bei passendem Wetter fotografieren wir den Nachthimmel.

 

Am zweiten Tag werden Sie als Teilnehmer erschöpft sein von der Tour am Vortag, deshalb stehen wir in Ruhe auf und Frühstücken anschließend.

Am Vormittag werden wir zu den Wasserfällen wandern und diese fotografieren, am besten packen Sie hierzu ihre Graufilter in den Rucksack!

Nach dem Mittagessen wird eine Bildbesprechung mit den Teilnehmern erfolgen, wir schauen uns gemeinsam ihre Aufnahmen an und besprechen, was gut ist und was man hätte verbessern können.

Am Nachmittag erfolgt bei passendem Wetter wieder der Aufstieg zu den Hochebenen für den Sonnenuntergang und die Nacht. Dort erwarten Sie Murmeltiere, mit etwas Glück auch Steinböcke oder Gämsen. 


 

Wenn Sie fit sind, gibt es nun wieder die Möglichkeit bei passendem Wetter das gute Licht des Sonnenaufgangs- und Untergangs mit Bastian Werner zum Fotografieren zu nutzen. Zum Frühstück sind Sie wieder zurück auf der Hütte.

Nach dem Frühstück packen wir in Ruhe zusammen und steigen zu den Autos ab an das Rifugio Pederü. Dort angekommen fahren wir mittags weiter zum Passo di Falzarego, an welchem wir mit der Gondel auf das Rifugio Lagazuoi hinauf fahren. Die Fahrt dauert etwa 1h. Gerne können Sie sich während der Fahrt etwas Proviant für die nächste Hütte besorgen, denn da ist es kein Problem etwas mehr Gepäck mit der Gondel hinauf zu nehmen.

Hier können Sie so viel Gepäck mitnehmen, wie Sie tragen können. Denn außer der Gondelfahrt, müssen wir nichts weiter tun um zum Rifugio zu kommen.

Auf dem Rifugio werden wir gemeinsam Abendessen. Das praktische: Zwischen den Gängen fotografieren wir den Sonnenuntergang von der Dachterrasse mit 360° Ausblick über die Dolomiten!

Danach lädt wieder die Nachtfotografie ein. Mit dem perfekten Ausblick können Lichter der Städte wie auch Sternenhimmel fotografiert werden.

Auch hier werden wir vor dem Frühstück auf Tour sein. Aber keine Angst, wir stolpern aus der Hütte heraus und sind auch schon am Gipfelkreuz zum Fotografieren während des schönen Licht am Morgen.

 

Nach dem gemeinsamen Frühstück kümmern wir uns um die Flugkünstler der Dolomiten, die Alpendohle. Diese nistet direkt unterhalb in den steilen Felswänden und führt akrobatische Flugmanöver aus. Gemeinsam mit unserem Trainer Bastian Werner erlernen Sie das Fotografieren dieser Flugkünstler.

 

Nach dem Mittagessen gibt es wieder Freizeit zur Entspannung oder gar einem Besuch der höchsten Sauna Europas, welche sich auf dem Rifugio Lagazuoi befindet.

 

Wenn die Gruppe fit ist wandern wir nachmittags ausgerüstet mit einem Proviantpaket, wandern wir am Nachmittag in etwa 2 Stunden auf einem gut ausgebauten Wanderweg hinunter zum Lago de Lagazuoi. Bei schönem Wetter, können wir diese Tour auch optimal mit Baden im See verbinden. Am See werden wir dann einen weiteren traumhaft schönen Sonnenuntergang fotografieren können, essen zu Abend und wandern gestärkt zurück zur Hütte.

Letzte Möglichkeit, für einen schönen Sonnenaufgang in den Bergen zu fotografieren. Wir frühstücken und fahren dann gemütlich mit der Gondel zurück ins Tal. Hier haben wir nochmal die Möglichkeit, letzte Aufnahmen von einem wunderschönen Bergfluss zu machen bevor wir gegen 13 Uhr am Parkplatz eintreffen.

Hinweise
Diese Reise ist sowohl für Einsteiger der Fotografie als auch für Fortgeschrittene geeignet.
In kleinen Gruppen macht die Fotoreise am meisten Spaß und du lernst optimal. Daher haben wir bei dieser Veranstaltung die maximale Anzahl an Teilnehmern auf 8 begrenzt.
mit PKW Brennerautobahn A22 bis Brixen, weiter bis St. Vigil in Enneberg. Vom Osten: Über Lienz – Innichen kommend weiter nach St. Vigil.
Lage: auf 2.060 m Höhe, DZ, 3-, 4-Bett-Zimmer jeweils mit Etagedusche (im Preis inklusive). Alternativ DZ mit 2-3 Betten und Du/WC auf dem Zimmer verfügbar. Bettwäsche und Handtuch sind in allen Zimmern vorhanden.
Lage: auf 2.752 m Höhe, DZ, 3-, 4-Bett-Zimmer. Nur Etagedusche möglich (€ 3,50). Bettwäsche und Handtuch in allen Zimmern vorhanden.
Auf den Hütten ist 4 x Frühstücksbuffet inklusive. Auf R. Lagazuoi-Hütte ist 1 x Abendessen (3-Gang-Menue) inklusive. Ansonsten Getränke, leckeres a-la-carte-Essen als auch Proviantpaket zu eigenen Kosten möglich.
Am Berggasthaus Rifugio Pederü in Enneberg besteht kostenlose Parkmöglichkeit auf ausgewiesenem Parkplatz.
Du solltest eine gute körperliche Konstitution für 2–4 Stunden dauernde Fotowanderungen mit Fotoausrüstung mitbringen. Wir wandern auf gut ausgebauten Wanderwegen. Dennoch sind steile Abschnitte dabei, bei welchen Trittsicherheit wichtig ist.
Badeschlappen (Hütte) / Getränkebehälter-bewährt sind Trekking-Trinkbeutel / Stirnlampe mit Ersatzbatterien / Pflaster und Blasenpflaster / Rucksack (ca. 60 l Füllvolumen) für 2-Tage-Gepäck / sicher verstaubare Fotoausrüstung / Bargeld
Kopfbedeckung/ Sonnencreme u. -brille / Wanderschuhe und –stöcke / Trekkinghose / Wind-, Regenjacke / Evtl. Badebekleidung
Dicke Kleidung für kalte Tage, kann im Auto gelassen werden, wenn doch nicht erforderlich. Wetterumschwung muss eingeplant werden, Ende August kann es passieren, dass es mal einen Tag schneit und am nächsten Tag wieder 25°C sind. Dies ist aber üblicherweise vorhersehbar, so dass wir die Teilnehmer vor Reiseantritt informieren, diese Ausrüstung mitzunehmen.
Unsere Einzelreisenden bekommen bei dieser Reise ein Bett im Doppel, 3- oder 4-Bett Zimmer. Das ergibt sich aus der Teilnehmerzahl. Das heißt, die Zimmer werden evtl. gemeinschaftlich von Männern und Frauen belegt. Die Teilnehmer, die auf der R. Fanes-Hütte das DZ mit Du,WC auf dem Zimmer buchen (mit 2-3 Betten), zahlen den höheren Reisepreis.
DAV Mitgliedschaft nicht erforderlich. Doch für diese Reise zu überlegen: kompletter Versicherungsschutz bei Erkrankung oder Unfall in den Bergen.
Ja, die R. Lagazuoi-Hütte hat eine nagelneue finnische Fasssauna. Saunapaket (inkl. Duschen) € 15
Geräumige Schlaflager gibt es auf beiden Hütten, ohne Bettwäsche und Handtücher. Schlafsack erforderlich.
Packliste
  • Spiegelreflex- oder Systemkamera
  • leichtes Reisestativ
  • Graufilter mit großem Durchmesser und sogen. Step-Down-Ringe. Diese erlauben z.B. 82 mm Filter an Objektiven mit 67 mm Filterdurchmesser zu verwenden
  • Polarisationsfilter
  • wer möchte Grauverlaufsfilter
  • Speicherkarte und Ersatzkarte
Unterkunft

nette, gemütliche Rifugio Fanes-und Rifugio Lagazuoi-Hütte  

Deine Frage zur Reise
Name
E-Mail
Telefon
Frage