Fotoreise Irland
Reservierung
Personen
Termin
Zimmer
Einzel
Doppel
Name
E-Mail
Telefon
Bemerkung
Sicherheitsabfrage: 2 + 2 =
Reisepreis: ab 1299€
Übersicht

FotoSafari Irland

Diese FotoSafari führt Dich zu den schönsten Flecken Irlands in Südwest Kerry. Weit entfernt vom täglichen Stress zwischen Atlantik und den höchsten Bergen Irlands, am Ring of Kerry und am Wild Atlantic Way, finden insbesondere unsere Landschaftsfotografen eine faszinierende Landschaft und Natur. 

Seit mehr als zwanzig Jahren liebt und fotografiert unser Fotoreferent Michael das wechselnde Licht hier an Irland's Küste am wilden Atlantik und wird mit Dir seine Erfahrungen teilen. Er führt Dich zu seinen Lieblingsplätzen in dieser Umgebung und hilft mit allgemeinen und individuellen Tipps zu technischen und künstlerisch ästhetischen Aspekten der Fotografie.

Höhepunkte

  • Hafenstädtchen Portmagee
  • Valentia Island mit schroffen Klippen und Leuchtturm 
  • Die Berge und Seen im Zentrum der Iveragh Halbinsel
  • spektakuläre Küstenstrassen "Wild Atlantik Way" mit dem "Ring of Kerry"
  • subtropischer Garten von Kells Bay
  • Abenteuer, Geschichte, Naturschönheiten & Zauber des Atlantiks 
  • Unesco Weltkulturerbe Skellig Michael, siehe "Hinweise"
  • malerische Dörfer 
  • mittelalterliche Burgruinen
  • Meeresbuchten und -strände
  • Killarney National Park
  • Torc Wasserfall
     

Reisetermine:  


04.06.-11.06.2017
27.08.-03.09.2017

               

Reisepreis: 

EUR 1.299 pro Person im Doppelzimmer

EUR 1.449 Doppelzimmer zur Alleinbenutzung
 

Die Fotosafari GmbH ist Veranstalter dieser Reise! Es gelten die AGBs der FotoSafari Reisen.


 

Fotoreferent
Michael Herrmann

Michael Herrmann hat in Deutschland 21 Jahre als Pressefotograf gearbeitet. Er ist fasziniert von Irland, wo Michael seit 2007 lebt und arbeitet als Fotograf und Dozent für Fotografie in der Erwachsenenbildung. Seine letzte journalistische Arbeit war ein Beitrag im "Mare" Magazin über Skellig Michael (Heft 104,2014).

Leistungen
  • ganztägige professionelle fotografische Reiseleitung (am Anreisetag nur eingeschränkt möglich)
  • Flughafentransfers ab/bis Kerry oder Abholung am Busbahnhof oder Bahnhof Killarney
  • Kleinbus während der Reise inklusive Fahrer
  • 7 Übernachtungen im Ferienhaus 
  • klassisches, sehr reichhaltiges Irish Breakfast
  • Begrüßungsdrink
  • leichte Fotowanderungen
  • Mittags-, Abendessen
  • Getränke
  • persönliche Ausgaben
  • Überfahrt Skelligs € 60 pro Person
  • zusätzl. ca. € 20 pro Person Eintrittsgelder im Rahmen des Reiseverlaufs
  • Reiseversicherung
Reiseverlauf

Abholung am Flughafen Kerry oder Busbahnhof bzw. Bahnhof Killarney und in ca. 90 Minuten Fahrt nach Portmagee. Sobald alle Teilnehmer da sind, gegen 19 Uhr, Begrüßungsdrink und Vorstellung des Programms im Hotel durch unseren Fotoreferenten Michael.
Nach dem Abendessen (eigene Kosten) unternehmen wir einen gemeinsamen Rundgang durch das Dorf und verweilen am idyllischen Hafen. Mit etwas Glück, können wir hier schon die ersten Robben und Delfine fotografieren.

Wir fahren wir auf die westlichste bewohnte Insel Europas, nach Valentia Island. Wir erkunden und fotografieren den Leuchtturm im Cromwell Fort. Hier erleben wir die Kraft der Wellen und sehen das nah gelegene Beginish Island. Geokaun Mountain, der höchste Berg der Insel, bietet uns einen wunderbaren 360° Blick über die Insel, weit in das Hinterland und den Atlantik.

Wir verlassen den Ring of Kerry und fahren am malerisch gelegenen Caragh Lake entlang. Die Tour geht weiter zur alten Blackstone Brücke, die sich über einen Fluss spannt, umrahmt von hohen Bäumen. Am Fluss entlang laufend, entdecken wir die Natur in einem kurzen Spaziergang. Nach unserem Mittagslunch machen wir zur Verdauung eine kleine Strandwanderung am Rossbeigh Beach und sehen hier auch die Reste des Schiffswrack "Sunbeam". Die hochaufragenden Dünen bieten mit ihrem langen Gras, das vom Wind zerzaust wird, einen spannenden Kontrast.

Mittwoch/Ring of Kerry An der Küste Richtung Osten besuchen wir den St. Finians Bay Strand, machen herrliche Panorama-Aufnahmen, entdecken die Reste des McCarthy Wohnturms und besuchen ein altes Augustiner Kloster mit Friedhof. Immer wieder interessant in direkter Nähe ist eine Schokoladenfabrik, wo wir uns die Produktion anschauen und natürlich auch kosten können. Wir fahren weiter zum Ring of Kerry, der angeblich schönsten Küstenstrasse der Welt und sehen in Waterville die interessante Eightercua Steinreihe aus 1700 v.u.Z. Auf dem "Wild Atlantik Way", der längsten Küstenstrasse Europas, geht es weiter. Neben den exotischen Blumen, Büschen und Bäumen in Derrynane, gibt es hier auch eine besondere Sorte Haus zu entdecken. Bevor wir zurück fahren, halten wir in Caherdaniel an, um eine Erfrischung im "Blind Piper" zu uns zu nehmen, einer der schönsten Pubs in Kerry. Hier wurde seit Generationen kaum etwas verändert.

Mit einem Lunchpaket ausgestattet besuchen wir heute nach einer ca. 45 Minuten langen Bootsfahrt Skelligs, zwei Felsinseln mitten im manchmal wilden Atlantik (Bootsfahrt ca. € 60 pro Person). Skellig Michael gehört mit ihrer alten Klosteranlage zum Unesco Weltkulturerbe. Die Stufen zu dieser Anlage geben atemberaubende Blicke auf den Atlantik frei. Die vorbeiziehenden Wolken, das ständig wechselnde Licht, aber auch schroffe Felsen, die jäh ins Meer zu stürzen scheinen und das Geschrei der Seevögel komplettieren die ganz besondere Atmosphäre dieser Insel. Auf der kleineren Skellig, mit den unglaublichen Felsformationen, beobachten wir die ca 20.000 Basstölpel Paare auf ihren felsigen Nistplätzen und mit etwas Glück sehen wir Robben auf den Felsen liegen. Der Nachmittag ist zum Ausruhen von der Seefahrt gedacht oder für eigene Erkundungen, z.B. den Skellig Experience Centre. Am Abend gute Möglichkeit, den Hafen und das Dorf am Meer zur blauen Stunde zu erleben.

Freitag/Cahersiveen Heute Vormittag fahren wir nach Cahersiveen und erkunden einen Ringfort aus der Zeit 600 v.u.Z. Anschliessend geht es zum Ballycarbery Castle, einer Schlossruine aus dem 16. Jhd. mit spannendem Gewölbe, Treppen und von Efeu bewachsene Steinwände. Nach dem Lunch spazieren wir in eine Welt, die man eher in Südamerika erwartet: subtropischer Garten, Bucht mit Palmen und Baumfarnen bieten eine große Motiv-Vielfalt und fotografischen Möglichkeiten. Ein Fluss mit abgerundeten Felsen und ein Wasserfall sind eine Gelegenheit für Langzeitbelichtungen. Tipp: Heute Abend Möglichkeit mit Einheimischen zum irischen Set-tanzen. Spass ist garantiert! Jung und Alt sind mit Herz und Seele dabei.

Unser erstes Ziel ist der Killarney Nationalpark. Wir besichtigen das Kloster im Muckross Park und das ehemalige Gutshaus. Gestärkt geht die Fahrt zum Torc Wasserfall. Wir verbringen den Nachmittag in Killarney, um in der kleinen Stadt das irischen Alltagsleben zu erkunden und vielleicht ein paar Dinge einzukaufen. Abends in Portmagee ziehen wir Bilanz der Reise und geniessen einen entspannten Abend im Pub bei einem Guinness oder Whiskey.

Letzter Spaziergang über den Pier mit den Fischergeräten und Hummerkörben und danach mit vielen irischen Eindrücken und eindrucksvollen Fotos gemeinsamer Transfer zum Flughafen Kerry oder Busbahnhof bzw. Bahnhof Killarney.

 

Beachte: Programmänderungen möglich!

Hinweise
Reise- und Landschaftsfotografie
Diese Reise ist sowohl für Einsteiger als auch für Fortgeschrittene geeignet.
Keiner muß sich mit dem Linksverkehr auseinandersetzen. Wir haben einen Kleinbus inklusive Fahrer für die Dauer der Reise und bieten somit die unterhaltsamste, informativste, bequemste und schönste Variante, Irland zu erleben.
In kleinen Gruppen macht die Fotoreise am meisten Spaß und du lernst optimal. Daher haben wir bei dieser Veranstaltung die maximale Anzahl an Teilnehmern auf 8 begrenzt.
Das Wetter in Irland ist meist besser als sein Ruf. Ja, es regnet recht oft. Doch von Mai bis September ziehen die Regengebiete meist zügig weiter und lassen das Wasser zurück, das den großen Pflanzen-Reichtum auf der Insel ermöglicht.
Unser Fotoreferent Michael möchte Dir viele interessante Motive zeigen. Trotzdem, wir fahren nicht nur von einer Sehenswürdigkeit zur nächsten. Dauert es bei einem Motiv etwas länger oder wenn es Licht und Wetter nicht anders zulassen, wird der Tagesablauf einfach umgestellt. Der Tagesablauf wird wenn erforderlich an die örtlichen Wetterbedingungen angepasst.
Wir empfehlen: Ryan-Air-Flug ab Frankfurt/Hahn nach Kerry. Alternative Flug nach Cork oder Shannon und individuelle Weiterfahrt mit Bus bis Killarney
Wir versuchen, allen unseren Teilnehmern einen gemeinsamen Transfer anzubieten und können dies organisieren ab Flughafen Kerry und Bahnhof Killarney
Die Überfahrt mit Boot ist nur unter ruhigen Wetterbedingungen möglich.
Im Hotel wird das klassische sehr reichhaltige Irish Breakfast serviert mit Brötchen, Müsli, Croissants, Toast, selbst gebackenem Brot, Früchten und Säften als auch verschiedenen warmen Speisen sowie Kaffee und Tee. Auch kann man in den Räumlichkeiten "Bridge Bar" sehr lecker zu Abend essen.
Packliste
  • Wetterfeste Bekleidung (Regenjacke, Regenhosen)
  • Trinkflasche und Tagesrucksack
  • Wasserfeste Fototasche /-rucksack
  • Spiegelreflexkamera
  • Bedienungsanleitung
  • 2 Akkus / 2 Speicherkarten
  • Verbindungskabel von Kamera zu Computer
  • Notebook
  • Falls vorhanden Wechselobjektive, Fernauslöser, Pol-,UV-,Grau-Filter
  • Steckdosenadapter für englische Steckdosen
Unterkunft

Das gemütliche Familienhotel, "The Moorings", liegt direkt am Hafen von Portmagee

 

Deine Frage zur Reise
Name
E-Mail
Telefon
Frage
Sicherheitsabfrage: 2 + 2 =